Dimi Rompos
Dimi Rompos
Dimi Rompos

Dimi Rompos

mit Famarama

Dimi Rompos (bürgerlich Dimitra Rompos) ist das, was man eine Kämpferin mit unfassbarem Talent nennen kann.  Schon ganz früh wusste die gebürtige Hanauerin, dass Sie eines Tages auf der Bühne stehen möchte. Tanz- und Stimmbildung folgten. Und wo ist sie nun? Sie zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen aus dem bayerischen Nizza und das zu Recht, denn mit dieser Stimme sollte man sich nicht verstecken….

Mit 13 Jahren stand sie bereits das erste mal auf der Bühne und wusste, genau dort gehört Sie hin. Über Jahre hinweg erkannten immer mehr die ungeheure Kraft in Dimis Stimme und den Glanz in in ihrer Performance. So überzeugte die Künstlern u. a. in namhaften Formationen wie der Urban Club Band, Waterproof, Streetlive Family etc.


The Start of something new

Ihre Leidenschaft für das Songwriting entdeckte Dimi 2004 durch die Gründung des akustischen Musikprojekts „Famarama“, dass Sie zusammen mit Ihrem Onkel startete und einige Jahre später für die erste EP „Nice to meet the Studio“ sorgte.

2015 war es soweit, die Welt sollte sehen wer und wie gut die Sängerin aus Aschaffenburg ist. So nahm Dimi an der 5. Staffel „The Voice Of Germany“ teil und erreichte mit viel Charme und tollen Komplimenten als Zuschauerliebling das Halbfinale. Die dort produzierte und verfasste Single „Ich wünschte du könntest das sehen“, welche sie zusammen mit Silbermond Produzent Alexander Freund schrieb, gilt auch heute noch als großer YouTube-Hit und zauberte bereits vielen Menschen Tränen in die Augen.


Popstar goes #passbuehne

Seit 2016 arbeitet Dimi an ihren eigenen Songs mit namenhaften Produzenten und Songwritern. Das Motto der Künstlerin ist „Do it dont be shy“. So legt sie ihre schüchterne Art ab, sobald sie auf der Bühne steht und das macht, was sie am liebsten tut - Singen!

Dimi wird der #passbuehne die extra Portion Glamour einhauchen!

Genre

Pop/Rock

Termin

Sonntag, 27.08.2017
18:30 – 19:30 Uhr

Ort

PASS Musik- und Kulturbühne
Karlsplatz
63741 Aschaffenburg