Klaus Doldinger
Max Mutzke
Helen Schneider

Klaus Doldinger's PASSPort

feat. helen schneider & max mutzke

Review vom PASS Late Year Benefiz am 30. November 2013

Leidenschaft, Können und Experimentierfreude. Klaus Doldinger vereint all das in sich und ist dabei ein so warmherziger Mensch und faszinierender Gesprächspartner. Um sich versammelt er erstklassige Musiker. Ihn mit seiner Band Passport (die Presse spricht von "Passport-Helden") zu erleben, hat etwas Magisches. Seine beiden Gäste des Abends, Helen Schneider und Max Mutzke, inszeniert er und lässt sie sich voll in ihren jeweiligen Stärken entfalten, ohne dabei seine eigene, enorme Bühnenpräsenz einzubüßen.

Helen Schneider fasziniert mit ihrer jugendlichen und kräftigen Stimme den ausverkauften Saal. 2300 Konzertgäste hängen an ihren Lippen, als sie "Bridge over troubled Water" als Hommage an June Carter, Ehefrau von Jonny Cash, auf das Gefühlvollste inszeniert, singt. Gänsehaut pur.

Max Mutzke powert mit Passport und Doldinger eigene und gecoverte Songs und entlädt seine enorme Energie. Highligt ist aber auch bei ihm das leisere, sehr gefühlvolle "Me and Ms. Jones".

 

 

"Dynamik und Kreativität mit 77 - Jazz-Nestor Klaus Doldinger begeistert in Frankfurt mit fulminantem Auftritt."

Peter Müller, Rhein Main Presse