sky du mont in aschaffenburg
Stadthalle Aschaffenburg Kleiner Saal
sky du mont aschaffenburg

Sky du Mont

Steh ich jetzt unter Denkmalschutz?

Interaktive Lesung, Buchsignierung und Autogrammstunde im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums der Stadthalle Aschaffenburg

Mit silbergrauem, perfekt gestyltem Haar und seinem tiefen, durchdringenden Blick verzaubert er schon seit fünf Jahrzehnten die Frauen der Nation: Sky du Mont ist einer der wohl bekanntesten und vielseitigsten Schauspieler Deutschlands sowie ein gefragtes Werbegesicht. Jetzt präsentiert er mit viel Humor und Selbstironie sein neues Buch „Steh ich jetzt unter Denkmalschutz?“ und ist dabei auch im bayerischen Nizza zu Gast. Am 16. Oktober 2016 wird der international bekannte Ausnahmekünstler (u. a. „Eyes Wide Shut“) und Träger des deutschen Comedypreises ausgewählte Passagen sowie Tipps und Tricks für das „Älterwerden mit Spaß“ zum Besten geben und so für einen abwechslungsreichen Abend sorgen, ganz ohne Altersgrenze.

Der Bestseller – Live und hautnah

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an – und dann? Wenn man Udo Jürgens glaubt, dann fängt das Leben erst mit 66 Jahren an. Naja. Als er das Lied komponiert hat, konnte er das Wort Haarausfall vermutlich noch nicht einmal buchstabieren. Sicher, der Bauch wird etwas dicker, aber dafür werden die Haare dünner! Im Alter gleicht sich vieles aus. Plötzlich tauchen Fragen auf wie: Ist in der Nasensalbe Haarwuchsmittel verarbeitet? Denn irgendwie scheint der Haarwuchs von anderen Stellen dorthin umgezogen zu sein...“

Mit seinem humoristischen Lesungsabend lädt Sky du Mont alle ein, die bereit sind, den Tatsachen ins Auge zu blicken, Spaß verstehen und zugleich tiefer in das Leben eines alternden Fernsehstars blicken wollen.

Sky Du Mont im Interview

In Ihrem neuen Buch „Steh ich jetzt unter Denkmalschutz? Älterwerden ist nichts für Spaßbremsen“ beschäftigen Sie sich auf humorvolle und sehr unterhaltsame Art und Weise mit dem Älterwerden. Warum ist dieses Thema so wichtig für Sie?

Wir alle werden ja älter, wenn wir Glück haben. Und der richtige Weg, damit umzugehen, ist Humor!

Sie haben mit 66 Jahren anfangen, das Buch zu schreiben, in dem Alter also, in dem laut Udo Jürgens das Leben ja erst richtig beginnt. Stimmt das tatsächlich? Gibt es mit 66 einen neuen Schub im Leben?

Nein, einen neuen Schub kann es in jedem Alter geben, wenn man sich einen Ruck gibt und etwas Neues beginnt. Das kann Sport sein, ein neues Hobby oder ähnliches.

Das Buch beschreibt schonungslos offen die Probleme, die Benjamin Richter mit dem Älterwerden hat. Wie viel Biografisches von Sky du Mont findet sich in der Figur des Benjamin Richter?

Naja, da gibt es schon einiges, was biografisch ist… Älterwerden ist nun mal der Herbst des Lebens. Aber auch der kann sehr schön sein, wenn man nicht aufgibt, sich neue Ziele setzt... und vor allem gesund ist.

Wie kamen Sie überhaupt dazu, ein Buch zum Thema Älterwerden zu schreiben?

Das Buch ist die logische Fortsetzung meines Buches „Full House“, das sehr erfolgreich war und sogar in der Spiegel-Bestsellerliste gelandet ist.


25-jähriges Jubiläum der Stadthalle Am Schloss

Die Lesung findet im Rahmen des Stadthallenjubiläums statt und bietet allen Besuchern die Möglichkeit, dem Künstler besonders nah zu kommen, denn: Die Lesung ist vollkommen interaktiv, es dürfen brennende Fragen gestellt werden, es folgt eine Buchsignierung und für das ein oder andere Foto steht Sky ebenfalls bereit – worauf also noch warten?

Teilen auf

Facebook Twitter Google+

„Sky du Mont sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch selbstironisch. In 'Steh ich jetzt unter Denkmalschutz?' macht er sich übers Älterwerden lustig."

Bild.de, 16.03.2016


Termin

Sonntag, 16.10.2016
17:00 Uhr Einlass
18:00 Uhr Beginn Interaktive Lesung

Ort

Stadthalle am Schloss, Kleiner Saal
Schlossplatz 1
63739 Aschaffenburg

Tickets

ab 28,00 € im VVK

Freie Platzwahl


Kooperationspartner

Medienpartner

main-echo-aschaffenburg-medienpartner
meine-news-de-medienpartner

Sponsoren

Seehotel Niedernberg
Radeberger Gruppe

Anfahrt

Anfahrtsskizze Stadthalle am Schloss Aschaffenburg

Teilen auf

Facebook Twitter Google+